Anruf vom Konfektionär

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Ein Konfektionär und Volldienstleister aus Wuppertal ruft mich an. Er braucht eine konkrete Vorstellung von meinem Produkt, um ein verlässliches Angebot zu machen. Wir verbleiben, dass ich ihm ein Foto vom neuen Prototypen schicke samt NDA, zu Deutsch Vertraulichkeitserklärung. Für ihn ist das gar kein Problem. Aus Angst vor Design-Klau habe ich Frau Gabriel auch schon mal ein solches Non-Disclosure-Agreement vorgelegt mit einer Strafandrohung über 10.000 Euro bei Datenmissbrauch. In den Geschäftsleitungsbüros, wo ich mein halbes Leben verbracht habe, war das ganz normales Tagesgeschäft. Doch Frau Gabriel hat so was noch nie gesehen, war empört und reichte mir stattdessen ihre Hand zum Kaufmannsehrenwort.


Modeatelier Gabriel

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Ich habe Urlaub und nutze die Zeit. Habe von Agneta Becker bei meinem geliebten Frauennetzwerk BFBM in Frankfurt den Kontakt von Frau Gabriel bekommen. Frau Gabriel hat eine Schule für Mode Lehr- und Schnitttechniken. Sie erstellt auch professionelle CAD-Schnitte für Produktionen. Ha, das ist doch genau das, was ich brauche. Frau Gabriel ist eine quirlige Person, die sich bestens auskennt mit den kritischen Stellen im Schnitt und genau weiß, wovon Sie redet. Doch bevor sie loslegen kann, muss ich nochmals meine Nähanleitung genau überarbeiten und die einzelnen Arbeitsschritte mit Zeit- und Materialverbrauch dokumentieren.