Immer noch Hanf und Autos

facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Spiegel Online: „Apple-Manager schürt Spekulationen über iCar“. Yeah, yeah, yeah! Aber bis 2020 kann ich nun wirklich nicht warten. Zweifelt noch irgendjemand an den Zukunftsdeutungen von Lars Thomsen?

Manomama bezieht ihren Hanf aus dem Taubertal! Allerdings besteht die Jeans aus einem Baumwolle-Hanf-Gemisch. Ich hätte mir gestern eine bestellt, wenn ich beim Messen nicht auf den Unterschied von zwei Größen gekommen wäre 30/32. Sonst habe ich 28/34??? Ich muss in einen Shop zum Probieren.

Auch bei Hessnatur gibt es eine Hanfjeans. Der Hanf kommt aus China, die Baumwolle aus der Türkei. Alles kbA (aus kontrolliert biologischem Anbau. kbT heißt übrigens: kontrolliert biologische Tierhaltung).

Je mehr ich mich mit Hanf befasse, je mehr verliebe ich mich in diese Wunderpflanze. Auf die Droge habe ich mich nie eingelassen. Was selbst die Industriezüchtung hergibt, ist beeindruckend: 30 Aminosäuren, Omega 3 Fettsäuren, medizinische Wirkung zur Betäubung, Entspannung, für guten Schlaf und gegen Migräne! Das ist von deutschen Forschungslaboren bewiesen. Doch die Amerikaner haben so viel Angst vor dieser bösen Pflanze, dass sie alles unternehmen um über TTIP das Anbauverbot auf Europa auszuweiten. Ein weiterer Grund für mich, dass es richtig war, für die Greenpeace Petition „Stop TTIP“ zu unterschreiben.

Ein Gedanke zu „Immer noch Hanf und Autos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.